sweet Country Kitchen Foodblog

sweet Country Kitchen Foodblog

Freitag, 18. Juli 2014

Tomatenpaprika - Kürbiskernbrot


TOMATENPAPRIKA - KÜRBISKERNBROT
_______________________________________

Dieses Brotrezept ist ein wahres Sommergedicht.
Natürlich " nicht nur " in den Sommermonaten ;0)
Für mich ist wichtig, das sich beim grillen nicht nur alles Rund ums Fleisch dreht,
sondern Salate, Dipps und div. Brotsorten mit zur Auswahl stehen. 
Gerade jetzt, wo wir wieder fleißig die Würstchen, Schnitzelchen, Steaks auf dem Grillrost schwenken, ist es eine nette und schmackhafte Abwechslung statt zum Baguette und Fladenbrot zu greifen.
Bei solchen appetitlichen Happen, steht das Fleisch für mich nicht im Vordergrund.
Ich koste mich lieber ( wie schon erwähnt ) bei leckeren Dipps, Saucen,
Salaten und Bread durch. 
Ups, natürlich ist ein perlig süffige Schlückchen Wein dazu nicht zu verkennen
Habt ihr Lust und Zeit, mit mir 2 Laibe Brot zu backen ?!
Dann folgt mir in meine sweet Country Kitchen.
Bis später.
 



Schön, da seit ihr ja!
Es kann auch gleich losgehen.
______________________________________________________________________________


Tomatenpaprika - Kürbiskernbrot
________________________________

ZUTATEN :

650 gr. Weizenmehl,
1 Tl. feiner Zucker,
1 Würfel frische Hefe,
1,5 Tl. Salz,
ca. 450 ml. warmes Wasser,
ca. 6 - 7 Eßl. Tomatenpaprika,
50 gr. Kürbiskerne oder ein Mix aus Sonnenblumenkerne,
Kürbiskerne und Pinienkerne.
(ich hab mich für den Mix entschieden )
__________________________________

ZUBEREITUNG :

Das Mehl sieben und in eine große Rührschüssel geben.
In der Mitte einen Mulde formen und den Hefewürfel darin zerböseln und den Zucker
darüber streuen.
Ein wenig warmes Wasser drüber gießen und mit einem sauberen Küchentuch
abgedeckt für 15 Minuten ruhen lassen.
____________________

Danach das Salz auf das Mehl streuen und das Wasser nach Bedarf zugeben.
Mit den Händen gut durchkneten und erneut für ca. 15 Minuten abgedeckt an einem
warmen Ort ruhen lassen.
____________________

In der Zwischenzeit die Tomatenpaprika gut abtropfen lassen.
Tomatenpaprika in kleine Stückchen schneiden und in Zewa erneut gut abtupfen.
____________________

Den Teig nochmals gut durchkneten, Kerne und Tomatenpaprika zugeben, die Zutaten kräftig einkneten.
Aus dem Teig 2 Laibe formen, auf ein bemehltes Backblech legen und schräg einschneiden.
Nochmals 30 Minuten ruhen lassen.

Anschließend werden die Brote mit Salzwasser eingepinselt.
Bei 220 Grad werden sie für ungefähr 25 Minuten auf der 2. untersten Einschubleiste gebacken. 


B O N   A P P E T I T       
 






Kommentare:

  1. Bei frischen Brot kann ich nie widerstehen.....

    Mhhh...
    ♥♥♥

    Tina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Moni,
    Dein Brot sieht köstlich aus :-)
    Danke für das Rezept.
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen